Kostenlose eBooks

In dieser Rubrik möchten wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie eBooks kostenlos herunterladen und/oder online lesen können.

 

Beam

Der Online-Shop Beam bietet neben seinem kostenpflichtigen Hauptangebot auch zahlreiche freie eBooks als ‚Kostprobe’ an, darunter auch einige bekannte Klassiker. Allerdings ist eine Registrierung dazu Voraussetzung.

Hier geht es zum kostenlosen Angebot von beam.

 

Bookboon.com

Bookboon leitet von seiner Startseite auf die Kategorien „Reiseführer“, „Studium“ und „Business“. Die dort verfügbaren eBooks sind ohne weitere Registrierung kostenlos in PDF-Form direkt frei zum herunterladen. Nur seine Mailadresse und einige Angaben zur Beschäftigung (Student/Arbeit), dem Studienfach/Arbeitsgebiet und dem Studienort/ Mitarbeiterzahl und Branche sind notwendig.

Hier geht es zum Angebot von bookboon.com.

 

Das Project Gutenberg

Das Project Gutenberg hat sich zur Aufgabe gemacht, physikalische Bücher als eBooks anzubieten. Dabei handelt es sich um elektronische Bücher, bei denen entweder der Urheberrechtsanspruch erloschen ist, da der Urheber bereits mehr als 70 Jahre verstorben ist, oder aber nie mit einem Copyright belegt worden sind – dies gilt aber nur für eBooks aus dem amerikanischen Raum, da im deutschen Recht immer ein Urheberrecht besteht.

Das Project Gutenberg beherbergt zurzeit etwa 36.000 kostenlose eBooks, die auf den PC, eReader wie z.B. den Kindle, Tablets wie das iPad, auf mobile Endgeräte wie z.B. das iPhone runtergeladen werden können. Dabei werden verschiedene eBook-Formate angeboten, darunter ePub, Kindle, HTML oder das einfache Format einer Textdatei.

Hier gelangen Sie zum deutschen eBook-Bereich des Projects Gutenbergs.

 

Der Amazon-Kindle-Shop

Amazon ist als größtes Shopping-Portal der Welt hinreichend bekannt. Auch eBooks gehören seit einiger Zeit zum Programm, die entweder direkt auf den hauseigenen eReader Kindle oder via App für das jeweilige Betriebssystem auch auf Tablet-PCs heruntergeladen werden können. Allerdings sind auch einige der eBooks dort kostenlos erhältlich, insbesondere alte Klassiker, für die das Urheberrecht erloschen ist. Gleichfalls gibt es dieses Angebot auch in englischer Sprache, wenn man einige der besagte Klassiker lieber im Originaltext genießen möchte.
Voraussetzung ist allerdings ein Amazon-Konto.

Hier gelangen Sie zum kostenlosen eBook-Bereich bei amazon.de

 

Google Books

Als einer der ersten Anbieter für kostenlose Titel ohne Urheberrecht konnte Google inzwischen ein ansehnliches Angebot zusammenstellen. Der Haken an der Sache ist, die Bücher nur online lesen und nicht herunterladen zu können, was von Google auch nicht geplant ist, später zu ermöglichen. Da auch von vielen Titeln nur eine Vorschau von wenigen bis einigen Seiten gezeigt wird, kann man in den erweiterten Suchoptionen von Google Books mit „Nur vollständige Ansicht“ ausschließlich komplette Exemplare anzeigen lassen.

Hier geht es zur deutschen Sektion von Google Books.

 

PaperC

Studenten, aufgepasst: Paper C ermöglicht das kostenfreie lesen von beinahe 15.000 Titeln Fachliteratur. Allerdings ist das an einige Bedingungen geknüpft: wer mehr als 3 Seiten lesen möchte, muss sich registrieren (oder mit seinem Facebook-Account anmelden). Außerdem kann jedes Buch maximal 30 Minuten gelesen werden, bevor man eine Sperrfrist von 60 Minuten bekommt (nur für den gelesenen Titel).
Diese Bedingungen fallen weg, wenn man den Titel kauft. Sollte man nicht alles davon benötigen, kann man auch einzelne Seiten erwerben. Insgesamt eine tolle Möglichkeit, sich vorab zu informieren, ob ein Titel tatsächlich auch hilfreich ist, bevor man Geld dafür ausgibt.

Hier gelangen Sie zum Angebot von paperc.de

 

PdfGeni.com

Nicht direkt ein eBook-Portal, dennoch sehr nah dran und interessant: die PDF-Suchmaschine pdfgeni.com. Neben dem üblichen Datenmüll, den eine Suchmaschine nun mal ausspuckt, werden hier auch durchaus interessante und nützliche Ergebnisse ausgespuckt. Wenn man einen bestimmen Titel sucht, sollte man auf jeden Fall einen Blick bei PdfGeni wagen.

Hier geht es zur Suchmaschine pdfgeni.com

Kostenlose-ebooks.eu

Kostenlose-ebooks.eu hat sich zum Ziel gesetzt, so viele kostenfreie eBooks wie möglich für den Besucher bereit zu stellen und erweitert daher das Angebot wöchentlich. Darüber hinaus wird den Nutzern die Möglichkeit geboten, die angebotenen Titel zu bewerten und somit Ranglisten der besten Stücke zu erstellen. Angeboten werden sämtliche Titel im .pdf-Format.

Hier geht es zu kostenlose-ebooks.eu

Ebooks kostenlos downloaden

Im Blogformat werden regelmäßig kostenlose Titel ausführlich vorgestellt und bewertet. Darunter sind nicht ausschließlich Klassiker, sondern auch aktuelle und moderne Titel, die aus werbetechnischen Gründen (teilweise zeitlich begrenzt) kostenlos angeboten werden. Die Seite linkt dann weiter auf externe Anbieter, also kann keine Garantie über ein einheitliches Format gewährt werden. Wer auf der Suche nach kurzzeitigen Schnäppchen oder ewigen Klassikern ist, kann hier fündig werden.

Hier geht es zu eBooks kostenlos downloaden

 

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder füge einen hinzu }

Diggi Mai 25, 2012 um 08:44

Vielleicht wäre eleboo.de noch interessant. Hier kann man Kostenlose eBooks ohne Registrierung downloaden.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar